Aktuelles

 

Diese Seite befindet sich derzeit in Wartungsarbeiten und ist bald wieder in neuem Design verfügbar!


Seien Sie immer auf dem neuesten Stand über die Handballabteilung des

VfR Garching von 1921 e.V.


Gute Aussichten - Damen gewinnen erstes Testspiel

Am Montag, den 17. Juni waren die Damen des TSV Trudering im Business Campus zu Gast.

Die Coaches einigten sich auf ein Testspiel von 3x 20 Minuten.

 

1. Drittel:

Es verging etwas Zeit, bis man sich auf die Rückraumwürfe und 1-gegen-1-Situationen eingestellt hatte. Dani war die Erste, die sich das Tor ins Auge fasste und gekonnt die Bälle im Netz versenkte. 
Das machte auch den anderen Mädls Mut und so gelang es immer häufiger das Runde ins Eckige zu pfeffern. Trudering ließ jedoch nicht nach und schlug regelmäßig zurück.

mehr lesen

Das Meisterstück - mB

Sonntag 14:30h: Finale in der eigenen Halle gegen den TSV Karlsfeld, das einzige Team, das unsere Nachwuchshandballer der mB-Jugend in der Hinrunde schlagen konnte.
Da die SG Schwabing/1880 nur zwei Stunden vor Anpfiff gegen Scheyern vorgelegt hatte, mussten zwei Punkte her, um am Ende über den direkten Vergleich ganz oben zu stehen.

 

Zweifel gab es da sicherlich auf beiden Seiten: Karlsfeld hatte nach ganz starker Hinrunde zuletzt überraschend abgebaut und mehrfach Punkte liegen lassen, während die Garchinger zuletzt auch immer wieder Schwächen zeigten, das letzte Spiel in Dachau gar verloren hatten. Umso höher war daher natürlich die Motivation, am Saisonende nochmal richtig aufzudrehen und Revanche für die Niederlage in der Hinrunde zu nehmen.

mehr lesen

Fair Play & gute Stimmung: Garchinger Torwart entscheidet Spiel - Damen

Am Sonntag, den 07. April waren wir zu Gast beim Tabellenzweiten in Milbertshofen.

Dass hier noch ein Sieg eingefahren werden könnte, hätte wohl niemand gedacht.


Anpfiff - Es dauerte nicht ganz eine Minute, da versenkte unsere Heidi den ersten Ball im Netz und nur ein paar Minuten später gelang uns die 2:0-Führung.

Diesen Spielstand wollte Milbertshofen natürlich nicht lange auf sich sitzen lassen.
Durch fehlerhafte Ballverluste unsererseits, setzten die Gegner zum Tempogegenstoß an oder bewiesen sich in gekonnten Angriffsbewegungen.
Allerdings gelang ihnen keine deutliche Führung, was nicht allein an einer soliden Abwehrleistung lag, sondern auch der hervorragenden Torwartleistung zu verdanken war.

So ging es mit einem Spielstand von 12:10 für den Gastgeber in die Halbzeitpause.

mehr lesen