Auswärtssieg in Salzburg

Nach der Weihnachtspause startete unsere wB-Jugend ihre Rückrunde am 26.01. in Salzburg. Obwohl das Spiel erst um 18 Uhr begann, haben sich die Mädels schon morgens um 11 Uhr getroffen um sich gemeinsam auf den Weg zu machen und Salzburg noch etwas zu erkunden. Nach einer kleinen Tour durch die Stadt und einer Paue zu Mittag, machten sie sich bereit fürs Spiel.

Das erste Tor fiel schon nach 22 Sekunden für den SHC Salzburg, doch nach kurzer Zeit glichen die Garchingerinnen zum 1:1 aus. Dieses Hin und Her zog sich über die ersten 20 Minuten. Aber zur Halbzeit stand es 12:10 für die jungen Garchinger Damen.

Trainer Dirk lobte die starke Abwehr, betonte jedoch auch, dass der Druck im Angriff etwas fehlt. Dies nahmen sich die Mädchen zu Herzen und so konnten sie in die zweite Halbzeit starten. Beide Mannschaften kämpften weiter für den Sieg, doch bei einer Tordifferenz von 10 hätten die Salzburger nur schwer aufholen können. So siegte unsere wB mit 27:17, von denen acht Tore Siebenmeter waren. Zum Abschluss feierten sie den Sieg bei einem gemeinsamen Abendessen im „Müllner Bräu“. Hier nochmal ein Dankeschön an Traudi und ihre Familie, die uns durch Salzburg geführt haben.

 

Evgenija Stojanova