Fair Play & gute Stimmung: Garchinger Torwart entscheidet Spiel - Damen

Am Sonntag, den 07. April waren wir zu Gast beim Tabellenzweiten in Milbertshofen.

Dass hier noch ein Sieg eingefahren werden könnte, hätte wohl niemand gedacht.


Anpfiff - Es dauerte nicht ganz eine Minute, da versenkte unsere Heidi den ersten Ball im Netz und nur ein paar Minuten später gelang uns die 2:0-Führung.

Diesen Spielstand wollte Milbertshofen natürlich nicht lange auf sich sitzen lassen.
Durch fehlerhafte Ballverluste unsererseits, setzten die Gegner zum Tempogegenstoß an oder bewiesen sich in gekonnten Angriffsbewegungen.
Allerdings gelang ihnen keine deutliche Führung, was nicht allein an einer soliden Abwehrleistung lag, sondern auch der hervorragenden Torwartleistung zu verdanken war.

So ging es mit einem Spielstand von 12:10 für den Gastgeber in die Halbzeitpause.

Die nächsten 30 Minuten sind bei uns Garchinger Damen bekanntlich entscheidend.
Allerdings kamen sie uns diesmal gut gelegen.
Rückraumwürfe und auch die ein oder andere 1:1-Situation wurden gekonnt ausgespielt und die Bälle gezielt im Tor versenkt.
Lena donnerte mit ganzer Wucht zwei entscheidende Bälle hintereinander ins Netz und bescherte uns den Ausgleich. Johanna setzte noch einen drauf und leitete so die Führung ein. Heidi schenkte uns kurz darauf eine Zwei-Tore-Führung.

Auch die Torwartleistung ließ nicht nach: Sunny wehrte die letzten beiden 7-Meter für die Gastgeber gekonnt ab. Damit war klar, Sunny war es, die das Spiel entschied und uns die zwei Punkte in der Tabelle bescherte.

Ebenfalls ist erwähnenswert, dass wir diesmal ein riesen Glück mit dem Schiedsrichter hatten. Er traf auf beiden Seiten die richtigen Entscheidungen und hatte das Spiel gut unter Kontrolle.
Leider ist das in der Bezirksklasse ja keine Selbstverständlichkeit mehr.

Danke auch an alle Fans, die uns begleitet und musikalisch unterstützt haben.
Und auch ein großes Dankeschön an unsere Gastgeber für das faire Spiel und die Akzeptanz unserer Musikanlage.😊